Mediale Anbindung – Training

 

Mediale Anbindung
Was ist das denn genau? Und warum ist es so wichtig?

Wir verbinden uns mit der Quelle unserer Existenz und die Energie der Schöpfung fliest wieder in uns und über uns hinaus. Wir führen einen direkten Dialog. Der Mensch ist gleichzeitig Sender und Empfänger für die Eingebungen auf der geistigen Ebene, für Heilenergien und für die Energie an sich. Wir treten mit allem in Verbindung. Finden Antworten, werden geführt, bestärkt und ermutigt. Doch das größte Gefühl ist die „Liebe“, die uns durchströmt und wir spüren die Liebe zu allem was existiert, zu jedem Mensch und Lebewesen und wir bekommen einen Eindruck von Ewigkeit und Erlösung. In diesem Zustand ist uns alles klar, wir sehen und erleben die Welt mit den Augen und den Sinnen der Quelle. Wir verstehen die Schöpfung.

Wir können dann gar nicht mehr, andere oder die Umstände für unsere Erlebnisse verantwortlich machen. Wir haben erfahren, dass ausschließlich wir die Schöpfer unserer Realität sind und fangen an uns diese Fähigkeiten wieder zu eigen zu machen, da wir jetzt wissen, wie das funktioniert.

Sicher es ist ein Prozess. Doch es wird Zeit, dass der Mensch erfährt, was er wirklich ist und zu was er tatsächlich fähig ist. Laut der geistigen Welt, greifen wir gerade mal auf 5% unserer gesamten Energie zu. Selbst die Wissenschaft sagt, wir nutzen maximal 20% unsers Gehirns. Und was ist mit dem Rest? Genau…hier stimmt etwas nicht.

Wir dürfen wieder lernen oder uns erinnern, wie wir ganz wir selbst sind und auch wie wir auf die gesamte Energie der Quelle zugreifen und diese anwenden. Hier geht es um Wahrhaftigkeit, Heilung, Entwicklung und nicht zuletzt um unseren Mut ein wahrer Mensch zu sein.

In der Gruppe werden wir Übungen durchführen, um in die Anbindung zu kommen und unsere Wahrnehmung zu schulen und weiterzuentwickeln.

Tutorin: Cornelia König-Heintz