Anja Washington

Meine große Vision

Menschen auf der ganzen Welt befähigen, sich ein lebenswertes und liebenswertes Leben zu erschaffen. Zu-Frieden-heit ist das Ergebnis. Meine Aufgabe ist es, den Wandel des Zeitgeistes vom Für-sich-selbst zu Füreinander-Miteinander aktiv zu begleiten. WIR ist eine starke Gemeinschaft, die nachhaltig füreinander-miteinander agiert im besten Falle für Erde und Menschheit und eine nachhaltig wieder natürliche Menschlichkeit, die davon geprägt ist, sich gegenseitig zu fördern statt auszunutzen.

Wer bin ich?

Im Laufe meines Lebens durfte ich das Leben aus vielen Perspektiven ERFAHREN. Als Zaungast und ebenso als Hauptdarsteller. Tatsächlich gibt es nichts, das mir fremd ist. Und so bin ich VIELES: Das Feuer, das ich unter den Menschen entfache, das Herz, das sie fühlen kann, der Verstand, der sie entdecken kann, das alte Wissen, das sieht wer sie sind, wo sie waren, woher sie kommen und wohin sie gehen, die Augen, die ihre Seele sehen und erkennen kann und in ihrer Stimme spricht, die Arme, die sie umfangen, der Körper, der sich zu ihrem Schutz aufstellt, die Füße, die sie begleiten.

Was tue ich?

Ich bringe die Menschen in Kontakt mit sich selbst und ihrer Seele und ermutige sie, aus dieser Verbindung heraus ihr Leben zu gestalten und zu leben.  Lehre sie, den Schöpferprozess bewusst zu nutzen und am besten im Sinne des neuen Zeitgeistes Füreinander-Miteinander. 7 – Schritte des Erschaffens sind in einem praktischen Leitfaden zusammengefasst und als Selbststudium sowie als Begleitmaterial der Sitzungen grundlegend.

Aus meinem Verständnis heraus steht Gott für das große Ganze. Und je nach konfessioneller Auffassung darf der Name variieren. Deshalb finden sich in meiner Praxis Menschen aller Herren Länder ein, deren konfessionelle Einstellung in alle Richtungen gehen.

Was sagen andere über mich?

  • Das größte Wunder, das du mir und anderen gibst, ist der Kontakt mit sich selbst.
  • Durch dich habe ich Mut gefasst …….
  • Du hast dich liebevoll um mich gekümmert.
  • Du hast mir gezeigt wie  ich  MEINEN Weg finde.
  • Du hast mir geholfen, mein Leben und meine Arbeit in konstruktive Richtung zu bringen.

Ich wünsche dir, dass Gott deine Bemühungen zu schätzen weiß und du einen Sonderplatz im Königreich Gottes einnehmen darfst, weil du eine der wenigen Menschen bist, die andere Menschen auf einen guten Weg führen.

Ausbildungen
Stand: 01.10.2015

  • 1972-1982 Schulische Ausbildung mit Abschluss qualifizierter Realschulabschluss an der Sertürner Realschule in Hameln, Niedersachsen
  • 1985 Abschluss der Ausbildung zur Sparkassenkauffrau
  • 1988 Auslandspraktikum in Philadelphia/USA
  • 1992 Weiterbildung zum Sparkassenfachwirt bei der der Sparkassenakademie in Landshut, Bayern
  • 1994 Abschluss zur Sparkassenfachwirtin
  • 2000 Weiterbildung zum Kommunikations- und Rhetorikcoach bei Axel Englert (dipl. psych. Pädagoge)
  • Beginn der Lehrerausbildung im Qi-Gong bei Thomas Roos ( Dipl. Qi-Gong-Lehrerausbilder der dt. Qi-Gong Gesellschaft)
  • 2001 private Ausbildung im Helfrecht Organisationssystem
  • Fortsetzung der Ausbildung zum Kommunikations- und Rhetorikcoach bei Axel Englert
  • Juli 2002 Abschluss mit Titel „Qi-Gong-Lehrer“
  • 2003 Ausbildung zur Geistheilerin durch Axel Philippi (Mitbegründer des internationalen Heilerverbandes, offizieller Ausbilder und vielfacher Buchautor)
  • Basisausbildung im systemischen Stellen bei Franz-Wilhelm Körbel
  • 2004 Abschluss zum Geistheiler und Reinkarnationstherapeutin
  • 2007 Ausbildung zum Lebensberater ( DUL  ®) bei Armin Croissant (Unternehmensberater, Buchautor und Dozent)
  • 2008 Abschluss der Ausbildung zum Lebensberater DUL
  • 2009 Diplomarbeit als Lebensberaterin (DUL  ®) ( DiVi ®)

Beruflicher Werdegang – Stand 01.10.2016

  • 1982-1985 Auszubildende zur Sparkassenkauffrau bei der Stadtsparkasse Hameln, Niedersachsen und nebenberuflich Radiosprecherin bei lokalem Sender und Malerin
  • 1985-1992 Jährlicher Einsatz auf der CeBIT Messestand der deutschen Sparkassenorganisation
  • Festanstellung als Kundenberaterin der SSK Hameln Bereich Privatkundengeschäft
  • Organisation und Moderation von Modenschauen nebenberuflich
  • 1992 Wechsel auf eigenen Wunsch zur Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau, Bayern
  • 1994/95 Nachrichtensprecherin bei lokalem TV-Sender und Malerin nebenberuflich
  • Bis 2000 Privatkundenberaterin mit eigenem Profitcenter und Kreditverantwortung als Fachwirtin
  • 2000 Wechsel auf eigenen Wunsch
  • Selbständig als Beraterin für Existenzgründer
  • Mitorganisator des ATP Tennis Turniers und Spielerbetreuung
  • Ausbildung zur Qi-Gong Lehrerin
  • 2002-2006 Unternehmerin mit eigener Qi-Gong Schule in Aschaffenburg und ZieleCoach mit eigenem Konzept
  • 2006-2008 Elternzeit, freiberufliche Ausübung meiner Coaching Tätigkeit mobil.
  • 2009 Gründungsmitglied und Mitinitiatorin der Praxis Lebensfreude in Aschaffenburg
  • bis 2014 Mitglied der Geschäftsleitung der Praxis Lebensfreude GbR und LebensfreudeCoach

Entwicklung und Anwendung des firmeneigenen LebensfreudeCoaching
©GLÜCKLICHE MITARBEITER und UNTERNEHMENDE in eigenen Leben

  • Seit 2014 Geschäftsleitung des Unternehmens Praxis Lebensfreude und Ausbilderin für LebensfreudeCoaches und Einsatz als LFCoach in diversen Unternehmen u.a.
  • Sept.2015 Teamcoach in einer Notunterkunft für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge in Unterfranken
  • März 2016 Übernahme dieser Notunterkunft als Casa Ninos GbR bis einschließlich August 2016 in der Geschäftsleitung.

Weitere Kenntnisse und Spezialisierungen

Fremdsprache Englisch auf muttersprachlichem Niveau. LebensfreudeCoaching in Unternehmen © mit eigener Coaching Methode. Krisenintervention und Traumaerlösung im Einzel-und Gruppencoaching. Mediation, gewaltfreie Kommunikation. Seminare zur Potenzialentfaltung, ZieleCoach mit eigenem Coaching Konzept. Begleitung von Krebspatienten mit Schwerpunkt auf körperliche Gesundheit durch seelische Heilung. Im Bedarfsfalle Assistenz auf dem letzten irdischen Schritt.

Berufspraxis in Jahren:

1985-2002  (18 Jahre) als Kundenberater im Bereich Banken-Versicherungen-Immobilien der Sparkassen.

2000-heute freiberuflich als Lehrer/Coach/ Beraterin / Ausbilderin für Privatleute und Unternehmen.